Keine Fahrt nach Celle

Marion Bartels vom Einbecker Geschichtsverein teilt mit, dass die Dezemberfahrt zum Celler Schloss und zum Landgestüt in Celle nicht stattfinden kann und jetzt offiziell abgesagt ist.

Für Einzelbesuche ist das Celler Schloss geöffnet, aber Führungen durch das Schloss, das Schlosstheater und die Schlosskapelle sind in diesen Corona-Zeiten nicht durchführbar.

Das Celler Landesgestüt, als Veranstalter des »Advent im Landgestüt« hat aus Sorge um das Wohl aller Aussteller/innen, Helfer/innen und Besucher/innen von seiner Fürsorgepflicht Gebrauch gemacht. So wird der alternative Weihnachtsmarkt im Jahr 2020 nicht stattfinden.