Alte Einbecker Postkarten, Mai 2023

Der Einbecker Geschichtsverein veröffentlicht hier jeden Monat Motive von alten Ansichtskarten aus der Sammlung Rudloff. Die Bildrechte liegen beim Archiv Rudloff.

(c) Archiv Rudloff
(c) Archiv Rudloff

Bild 1: Karte der Rats Apotheke und des Brodhauses auf dem Einbecker Marktplatz.  (ohne genaues Datum). Gut sichtbar die Jahreszahl 1590 über dem Eingangsbereich und die Trennung der Apotheke und Drogerie. 

Standbilder Deutsche Film-Hansa
Standbilder Deutsche Film-Hansa

Bild 2: Im Oktober 1958 kam Heinz Erhardt für die Dreharbeiten zu dem Spielfilm „Vater, Mutter und 9 Kinder“ nach Einbeck. Die Rats Apotheke wurde für den Film kurzzeitig zur Bäckerei Schiller umgebaut und viele weitere Szenen wurden in der Stadt gedreht. So ist der Marktplatz, die Tiedexer- und Münsterstraße, das Gebäude der Stadtsparkasse und die Marktkirche im Film zu sehen, sowie zahlreiche Autos mit Einbecker Kennzeichen.  

Am 3. Juni 2023 erinnert eine Arbeitsgruppe des Geschichtsvereines ab 15 Uhr mit einer Veranstaltung vor der Rats Apotheke an den Film und die Dreharbeiten und lädt im Anschluss zu einer Kinovorführung des beliebten Klassikers ins Welttheater ein.