Vortrag: „In Leibeskrankheiten behülflich“ zu sein

Axel Wellner. Foto: Ehrenheim-Schmidt

Mit Medizingeschichte befasst sich seit 40 Jahren Axel Wellner aus Ebergötzen.  Da er aus dem Harz stammt, forschte er zunächst zu den Bergmedici, dann zu Stadtärzten aus niedersächsischen, thüringischen und sächsischen Städten. Zahlreiche Artikel hierzu veröffentlichte Wellner. Inzwischen hat er Material zu 10.000 bis 15.000 Namen. Auch beruflich ging sein Weg in diese Richtung: Seinem Medizinstudium folgte Jahrzehnte hindurch Arbeit als Leitender Krankenpfleger in Herzberg.

Weiterlesen